START der Hörsturz-Serie: Was waren die Nullziger?

Sendung: 

Wacken statt Wackersdorf?

Zumindest meines Erachtens gibt es zwischen dem Sound des Jahres 2000 und dem von 2010 keine markanten Unterschiede mehr. Die nullziger Jahre könnten das erste Jahrzehnt sein, das keine nennenswerte stilistische Transformation mehr kennt: 2010 hört sich in vielem nicht anders an als 2000.
Man ist ja schon bescheiden geworden, erwartet ja schon längst nicht mehr eine grundstürzende musikalische Revolution irgendeiner Art; eine leidlich spannende musikalische Evolution wäre auch schon interessant zu verfolgen gewesen. Doch auch diese blieb nach einvernehmlichen Urteil aus. Wo war denn in den Nullzigern die Musik, die – so oder ähnlich – nicht schon in den 80ern oder 90ern gespielt worden wäre?

Sendungstermin
Samstag, 4. Januar 2020 - 22:00 bis 23:00
Dienstag, 7. Januar 2020 - 23:59 bis Mittwoch, 8. Januar 2020 - 1:00
Mittwoch, 8. Januar 2020 - 14:00 bis 15:00

Ausgewählte Songs von zwei außergewöhnlichen Bands

Sendung: 

*MOUNTAIN* und *SAMSARA BLUES EXPERIMENT* 

          - für Liebhaber und Kenner und für alle die es vielleicht werden möchten

Sendungstermin
Samstag, 4. Januar 2020 - 18:00 bis 19:00
Samstag, 18. Januar 2020 - 6:00 bis 7:00

Querfunk böllert für euch!

Sendung: 

Kauft euch dieses Jahr keine Böller, wir böllern akustisch für euch!

Sendungstermin
Dienstag, 31. Dezember 2019 - 22:00 bis Mittwoch, 1. Januar 2020 - 3:00

Die gelehrigen Körper

Sendung: 

Was macht einen Körper aus? Unausgesetzt geht er aus Techniken der Disziplinierung, der Abrichtung und Normierung hervor. Tief tragen sich Figuren der Macht in ihn ein ...

Sendungstermin
Sonntag, 22. Dezember 2019 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 10. Januar 2020 - 14:00 bis 16:00

"Wie zur Hölle..."

Sendung: 

„Wie zur Hölle sollen wir das alles in eine Sendung packen?“, fluchten wir angesichts des Materials, das wir in den letzten Wochen angehäuft hatten.

Sendungstermin
Sonntag, 22. Dezember 2019 - 18:00 bis 19:00

Xavier Abril. Uruguay und Brasilien.

In dieser letzten Ausgabe von 2019 reisen wir nach Uruguay und Brasilien. Der Amazonas ist, wie immer, unsere große Sorge. Wir werden dem Schriftsteller Xavier Abril, der am 1. Januar 1990 starb, gedenken. Wir verraten Ihnen die fünf Tipps zur Erhaltung unserer Umwelt. Das Wort des Tages ist: Neues Jahr.

Sendungstermin
Sonntag, 22. Dezember 2019 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 26. Dezember 2019 - 5:00 bis 6:00

This Christmas

Sendungstermin
Samstag, 21. Dezember 2019 - 17:00 bis 18:00
Samstag, 4. Januar 2020 - 11:00 bis 12:00

Tja ...

Verstehen Sie, wenn die jungen Leute über Ryan Adams reden, auch immer nur Bryan Adams?

Sendungstermin
Freitag, 20. Dezember 2019 - 22:00 bis 23:59
Samstag, 4. Januar 2020 - 14:00 bis 16:00

Goa-Musik mit Dj BMP: Chillset 3

Ich probiere mal ein ganz neues Chillset aus. Die Tracks kommen alle aus den vergangenen Jahren. wir bewegen uns im Bereich 110 Beats in der Minute, es wird also chillig, geht aber trotzdem voran ;-)

Sendungstermin
Donnerstag, 19. Dezember 2019 - 22:00 bis 23:59

EUTB - Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung

Sendung: 

Themen der Sendung:

1) Interview mit Frau Müller, Frau Sommer und Frau Kunschner von der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) Karlsruhe. Infos über die Arbeit der EUTB-Beratung in Karlsruhe findet man hier:

-> https://www.teilhabeberatung.de/beratung/eutb-paritaetische-sozialdienst...
-> https://www.lv-koerperbehinderte-bw.de/n/c0-0.php

2) Wiedergutmachung für Menschen, die zwischen 1949-1975 in Baden-Württemberg in Einrichtungen der Jugendhilfe zwangsuntergebracht waren. Infos zur Studie Zwangsunterbringung Jugendlicher in Heimen in Baden-Württemberg findet ihr in der angehängten PDF. Den Link zu weiteren Infos hier:

-> https://www.landesarchiv-bw.de/web/64847

3) Die Autorin Susanne Röder stellt ihr Buch "Seiltänzerin im Wind" vor.

4) „Die Geschichte von der Hoffnung der Freude", eine besondere Geschichte von Beatrix!

Sendungstermin
Donnerstag, 19. Dezember 2019 - 14:00 bis 15:00
Samstag, 28. Dezember 2019 - 13:00 bis 14:00

Seiten