Recht auf Wasser, die spanische Schriftstellerin Elena García Quevedo und Viviane de Farias

In dieser neuen Ausgabe der Haltestelle Iberoamerika werden wir uns mit dem Recht auf Wasser befassen und Jose Carlos Contreras wird mit der spanischen Schriftstellerin Elena García Quevedo sprechen, die gerade ihr Buch "El viaje de las mujeres" veröffentlicht hat. Wir reisen durch die Sequenz "Vivis Welt" in die Welt von Viviana de Farias, neben ihr der Bassist MM, mit dem sie musizieren und die Gruppe Balakumbala Vocie & Bass bilden. Wie immer ist die Erhaltung der Umwelt unser wichtigster Punkt in unserer bekannten Sequenz "Ökohaltestelle". Das Wort des Tages lautet: escritora.

Sendungstermin
Sonntag, 29. September 2019 - 12:00 bis 13:00
Dienstag, 1. Oktober 2019 - 2:00 bis 3:00

Hoffen tut der Mensch: Daniel Johnston (1961–2019)

Sendung: 

Sendungstermin
Samstag, 28. September 2019 - 22:00 bis 23:00
Dienstag, 1. Oktober 2019 - 23:59 bis Mittwoch, 2. Oktober 2019 - 1:00
Mittwoch, 2. Oktober 2019 - 14:00 bis 15:00

10 Jahre Karlribik Radio Show

Sendung: 

10 Jahre Karlribik Radio Show!

Heute (24. September) von 22 bis 24 Uhr!

Mit schönen und witzigen Highlights der letzten 10 Jahre.

 

Sendungstermin
Dienstag, 24. September 2019 - 22:00 bis 23:59

Ökonomien der Angst

Sendung: 

Angst greift heute um sich. Depressionen und Attacken quälen die Vereinzelten, Ängste suchen ganze Gesellschaften heim. Panik wird zum Signum einer Gegenwart, in der die Schock-Strategien eines weltweit triumphierenden Ultra-Liberalismus soziale und kulturelle Strukturen zertrümmern. Subtile Techniken der Kontrolle und Selbstkontrolle werden allgegenwärtig -- zugleich tauchen kriegerische Konflikte im Horizont der Gegenwart auf.

Sendungstermin
Sonntag, 22. September 2019 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 11. Oktober 2019 - 14:00 bis 16:00

Plüschi (Alte Hackerei / "Terrorfett")

Sendung: 

Nicht mehr wegzudenken aus der Karlsruher Musikszene ist die „Alte Hackerei“ und deren Betreiber Christian Bundschuh alias Plüschi. 2007 hat er hier einen Ort geschaffen, der der Punkmusik in Karlsruhe und der Region nach der „Steffi“ endgültig einen festen Platz einräumte.

Sendungstermin
Sonntag, 22. September 2019 - 18:00 bis 19:00

Bioanbau in Uruguay, Pablo Neruda, Mexiko und Fridays For Future

In dieser neuen Ausgabe werden wir nach Uruguay reisen, um mehr über die Entwicklung des ökologischen Landbaus ohne Pestizide zu erfahren. Wir werden an den chilenischen Dichter Pablo Neruda erinnern, der am 23. September 1973 starb. Außerdem besuchen wir einen Radiosender in Mexiko und werden über Fridays For Future sprechen.

Sendungstermin
Sonntag, 22. September 2019 - 12:00 bis 13:00
Dienstag, 24. September 2019 - 2:00 bis 3:00

nächtens nicht umnachtet: 70 Jahre VR China. Eine Bilanz

Sendung: 

"Wir sind alle überzeugt, daß diese unsere Arbeit in die Geschichte der Menschheit eingehen wird, und sie wird zeigen: Die Chinesen, die ein Viertel der Menschheit bilden, sind nunmehr aufgestanden. [...]

Sendungstermin
Samstag, 21. September 2019 - 23:59 bis Sonntag, 22. September 2019 - 4:00

Goa-Musik mit Dj BMP: Chillset

Diese Sendung dreht sich alles um Chill, zum Beispiel mit Tracks von Entheogenic, Shpongle, Chronos, Solar Fields und vielen mehr :-)

Sendungstermin
Donnerstag, 19. September 2019 - 22:00 bis 23:59

Der lange Weg in die HWK

Sendung: 

Themen der Sendung:

1) Der manchmal nicht ganz einfache Weg in die HWK oder wie wichtig Beschäftigung für psychisch kranke Menschen ist. Ein Interview mit einem Betroffenen. Eine große Hilfe war für ihn die Beratung durch den Sozialverband VDK, hier der Link zur Homepage des VDK-Karlsruhe: https://www.vdk.de/kv-karlsruhe/

2) Vor 80 Jahren begann mit der „Aktion T4“ die systematische Ermordung psychisch kranker Menschen. Auf den 1. September 1939 ist ein mit Hitlers Paraphe gestempeltes Schreiben datiert, in dem verfügt wird, » …, dass … unheilbar Kranken … der Gnadentod gewährt werden kann«.

Ausführlich dazu der Artikel des Historikers Robert Parzer in der Tageszeitung „junge Welt“ am 2. September 2019: https://www.jungewelt.de/artikel/361973.aktion-t4-weithin-akzeptierter-m...

Robert Parzer betreut das Internetportal https://www.gedenkort-t4.eu/de

Im Januar 2020 erscheint in der Reihe Lindemanns Bibliothek im Info-Verlag Bretten das Gedenkbuch “Gegen das Vergessen – Karlsruher Psychiatrie Patient*innen und Behinderte 1939 – 1945“. Maria Rave-Schwank, die ehemalige Klinikdirektorin der psychiatrischen Klinik des Städtischen Klinikums und die Karlsruher Gruppe der Gesellschaft für soziale Psychiatrie haben mit dem Stadtarchiv Karlsruhe die Schicksale der aus Karlsruhe Ermordeten recherchiert. Das Buch kann beim Verlag vorbestellt werden und kostet 10 Euro. Auf der Homepage des Verlags ist das Buch leider noch nicht angekündigt: https://www.infoverlag.de/

3) Vorschau auf das Programm zum Welttag der seelischen Gesundheit in Karlsruhe. Eine Ergänzung zum Filmprogramm in der Kinemathek: Zu der Vorstellung „die Krankheit der Dämonen“ am 11. Oktober kommt auch der im Film porträtierte Pfarrer Tankpari Guitanga  aus Burkina Faso - weitere Infos hier: https://kinemathek-karlsruhe.de/programm-rubrik-info.php?id=270

Hier noch der Link zu einer Fachtagung über Menschenrechtsverletzungen an Menschen mit psychischen Erkrankungen, Epilepsie und geistiger Behinderung von amnesty international am 16.02.2019 in Kassel: http://mental-health-and-human-rights.org/

Sendungstermin
Donnerstag, 19. September 2019 - 14:00 bis 15:00
Samstag, 28. September 2019 - 13:00 bis 14:00

Seiten