OPFER RECHTER GEWALT

Tags

Begleitend zur Inszenierung "Rechtsmaterial" zeigt Rebecca Forner und der Verein Opferperspektive e.V. in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung in den Gängen und im Foyer des Badischen Staatstheaters Karlsruhe noch bis zum 25.6.2014 unter dem Namen OPFER RECHTER GEWALT eine Serie von Gedenktafeln für 169 Menschen, die seit 1990 zum Opfer von rechter Gewalt wurden und dabei zum Tode kamen. Die Wanderausstellung demonstriert eindrücklich, wie vielfältig sich Fremdenhass seine Wege in der Gesellschaft gebahnt hat. Unter den Opfern sind Menschen jeglicher Herkunft, die teils geplant, teils zufällig zur Zielscheibe rassistischer Gewalt wurden. Die Fotos von den Betroffenen und die Beschreibung ihres grausamen Niedergangs erschüttern zutiefst und fordern uns erneut auf, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt endgültig aus unseren Lebenswelten zu verbannen!

 

Dieser Artikel wird unterstützt vom Kulturbüro der Stadt Karlsruhe.

 

Weitere Infos: www.opfer-rechter-gewalt.de