Lokales

Bericht zur 17. KAMUNA

David Kuhn war für die Lokalredaktion unterwegs und hat für Querfunk Karlsruhe einen Bericht zur diesjährigen Karlsruher Museumsnacht KAMUNA geschrieben:

 

„Gemeinsam Feiern!“, unter diesem Motto präsentierten sich am 01. August viele Karlsruher Institutionen, darunter Museen und Archive, bei der diesjährigen Karlsruher Museumsnacht.

Nachtrag: Umsonstflohmarkt der Libertären Gruppe Karlsruhe

David Kuhn war für die Lokalredaktion unterwegs und hat für Querfunk Karlsruhe mit den Machern des Umsonstflohmarkts gesprochen:

 

Unkommerzielle Alternativen für alle – her mit dem schönen Leben“

Konzertreview - D.O.A.

Stefan Gaffory war für die Lokalredaktion unterwegs in der Alten Hackerei, wo am Montag, 6.7. die kanadischen Punkrock-Legenden D.O.A. aufspielten. Hier sein Konzertbericht:

 

D.O.A., Alte Hackerei, 06. 07. 15

 

Sammelabschiebung vom Baden-Airpark am 24.02.2015

Am 24.02.2015 wurde zum wiederholten Mal Menschen vom Baden-Airpark (Flughafen Karlsruhe Baden) in einer sogenannten Sammelabschiebung in einer Chartermaschine abgeschoben. Mehrere Gruppen aus Freiburg, Heidelberg, Mannheim und Karlsruhe haben in den jeweiligen Städten und am Baden-Airpark gegen die Abschiebungen demonstriert.

Konzertbericht: 'Marc Hofmann - Der Klassenfeind im KOHI' am 13.12.2014

Es war Kabarett angesagt, ein (echter) Gymnasiallehrer aus Freiburg erzählt über seinen (echten) Alltag. Und anfangs konnte ich (mitunter aus eigener Erfahrung) über seine Erzählungen, Bemerkungen und Anspielungen lachen. Aber da war alles noch allgemein und systembezogen im Sinne von: Das System hat keine Ahnung.

Filmtipps für Musikfans: "Good Vibrations" in der Kinemathek, noch am 10. und 17. Dezember

Unter dem provokanten Schlagwort "Volxmusik" zeigt die Kinemathek im Dezember drei Filme für Musikliebhaber: Hard Soil (USA/D 2014), Kofelgschroa (D 2014), Good Vibrations (IR/GB 2012).

Im Jubez und der Alten Hackerei finden Begleitveranstaltungen statt.

Ehemaliges Kernforschungszentrum in Karlsruhe/Leopoldshafen (KIT Nord) ist größtes oberirdisches Atommülllager Deutschlands

Am Freitag den 28.11.2014 protestierten   AktivistInnen der Karlsruhe Anti-Atom-Ini vor dem Karlsruher Hauptbahnhof mit Atommüll-Fässern und weißen Strahlenschutzanzügen aus aktuellem Anlass gegen das Atommülldesaster.

Kurz zuvor hatte das baden-württembergische Umweltministerium bestätigen müssen, dass im größten oberirdischen Atommülllager Deutschlands, im ehemaligen Kernforschungszentrum in Karlsruhe/Leopoldshafen (KIT Nord) bereits 1692 (!) Atommüll-Fässer verrostet sind. Auf dem Gelände des KIT (Nord) befinden sich derzeit ca. 65 000 Fässer mit schwach- und mittelaktivem Atommüll. Fast 10 % der untersuchten Fässer waren korrodiert und es wurden noch nicht einmal 1/3 der Fässer überprüft !

Weltaidstag 2014 unter dem Motto "Positiv zusammen leben"

Am 1.12. war Welt-Aids-Tag. In Karlsruhe finden bis Mitte Dezember Aktionen von der lokalen Aids-Hilfe Karlsruhe e. V. statt. Nachdem am 30.11. und 1.12. am Informationsstand auf dem Weihnachtsmarkt die beliebten AIDS-Teddys verkauft wurden, erhalten wir morgen, am 4.12. in der Sparkasse am Europaplatz erneut Gelegenheit dazu.

Weitere Benefiz-Veranstaltungen am 6. und 14. Dezember in Staatstheater und Schloss...

25. November - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Heute ist Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen. Die Stadt Karlsruhe hat heute morgen zu einem Internationalen Frühstück am IBZ zu Gesprächen rund um das Thema eingeladen. Die Fahnenaktion geht zurück auf eine Initiative von TERRE DES FEMMES.

Seiten