Entschwörungstheorie

Vortrag von Daniel Kulla gehalten am 05. Oktober 2014 beim Arbeitskreis Kultur und Kommunikation Karlsruhe.

Der Vortrag kann bei Freie-Radio-Net angehört werden:

https://www.freie-radios.net/66485

 

Filmkritik: KLK an PTX – Die Rote Kapelle beim 10. TODD-AO 70mm-FESTIVAL in der Schauburg

Es gibt selten Filme mit diesem Format, weil ein großer Aufwand betrieben werden muss, sie herzustellen. Ich bin keine Kennerin, war jedoch zu einem Titel in der Schauburg, in der an 3 Tagen sogar ein ganzes Festival, Verpflegung inklusive, dieser Gattung stattfand. Unter anderem wurden 2001-A Space Odyssey, Alamo und die Actionheros von Stirb langsam I+II gezeigt.

Im Saal saß ich mit vor allem älteren, etwas verschroben wirkenden Herren, die von Englisch über Schwäbisch und Schweizerdeutsch alles sprachen, sowie Erkennungskärtchen an Bändern um den Hals trugen.

AUTOR, FILMEMACHER UND FERNSEHREPORTER ALBRECHT HEISE AM SONNTAG 5.OKTOBER IN HALTESTELLE IBEROAMERIKA

Albrecht Heise, Fernsehreporter, Kriegs- und Krisenberichterstatter weltweit, Dokumentarfilmer, Auslandskorrespondent (ZDF) in Afrika,  Osteuropa und Lateinamerika wird mit Jose Carlos am Sonntag 4.Oktober um 12 Uhr in Haltestelle Iberoamerika über seine Erfahrungen in neun Ländern Südamerikas sprechen.

Lasst Drachen fliegen - Drachen statt Drohnen!

Am 4. Oktober 2014 findet der globale Aktionstag gegen Kampf- und Überwachungs-Drohnen statt.

In Karlsruhe findet am Samstag den 4. Oktober auf dem Friedrichsplatz von 15:00 bis 17:00 Uhe eine Veranstaltung statt.

Mehr Infos:

Pride Pictures - 21. Lesbisch-Schwule Filmtage

Heute, am 30.9. startet Pride Pictures, ein Lesbisch-Schwules Filmfestival in der Kinemathek Karlsruhe. Bis zum 5.10. sind Filme mit Bezug zu gleichgeschlechtlicher Liebe zu sehen.

Veranstaltungen am Samstag, 27.9. in Karlsruhe und der Region

Am morgigen Samstag gibt es zwei politische Veranstaltungstips in Karlsruhe und der Region:

Protestaktion gegen die Brutalität der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) in Kobani-Rojava (West- Kurdistan) unter dem Motto Weder religiöser Fanatismus noch Staatsterrorismus – Widerstand gegen Rassismus, Nationalismus und Krieg! (12.00 Uhr, Ludwigsplatz)

Etwas weiter fahren müssen AtomkraftgegnerInnen aus Karlsruhe zur Demonstration gegen AKW Cattenom und Atommüllager Bure/Lothringen (14 Uhr, Metz, Place Saint Louis).

Konzertbericht: Die Kawenzmänner und die Nightclub Neighbours im KOHI (20.9.)

Punkrock ist so alt wie die Welt. Punk bedeutet: Ich sage 'Nein' und ich sage dir nicht, warum. Etwas philosophischer hat das Herbert Marcuse im Jahr 1957 in seinem Essay 'Triebstruktur und Gesellschaft' formuliert: 'Die Frage nach dem Ursprung der Verdrängung führt auf den Ursprung der Triebunterdrückung zurück, die während der frühen Kindheit stattfindet.'

Die Nightclub Neighbours eroeffneten den Abend mit guter und interessanter Musik...

Vortrag in Offenburg: "Kampfdrohnen - Morddrohnen. Neue Rüstung für die Bundeswehr? Über die Lüge vom chirurgischen Eingriff."

Im Rahmen von bundesweiten Antikriegstagsveranstaltungen 2014, laden der DGB - Kreisverband Ortenau und die VVN-BdA Ortenau zu einer öffentliche Vortrags und Diskussionsveranstaltung ein.

Thema "Kampfdrohnen - Morddrohnen. Neue Rüstung für die Bundeswehr? Über die Lüge vom chirurgischen Eingriff."

Referent: Jürgen Rose, Oberstleutnant a.D ( Darmstädter Signal e.V.)

Ort: Kasino - Restaurant, Okenstraße 25a (nähe Bahnhof) 77652 Offenburg

Datum & Uhrzeit: Freitag, 26.September. Beginn: 19:30 Uhr

Tag der offenen Tür in der Südweststadt und Stadtteil-Kinderfest in Oberreut

In der Südweststadt und in Oberreut bieten Häuser des Stadtjugendausschuss e. V. am kommenden Samstag ganz besondere Aktionen an: Im Kinder- und Jugendhaus Südwest findet ein Tag der offenen Tür statt, in der Oberreuter Weißen Rose ein Stadtteil-Kinderfest.

Monti Fiori am 10.09. 2014 im KOHI

Bei dem Musikstil 'Italorocknroll' klingelten nicht unbedingt meine musikalischen Pawlowreize, aber wenn sich schon einmal ein Teil der alten Gäng mobilisiert und die Eigenenvierwände verlässt, dann sollte man nicht zu viel nachdenken.

Das KOHI war gut besucht, das Formular zur Beantragung der Testmitgliedschaft konnte ich ohne Brille gerade noch so lesen, der Wein war trocken …. also alles so, dass der Herr ab Mitte 40 nicht auffällt und auf seine Linie achten kann.

Seiten