Konzertreview: George Thorogood

Neulich machte Bluesrock-Urviech George Thorogood seine Aufwartung im Karlsruher Kulturzentrum Tollhaus. Unser Redakteur Sebastian Graf (Treffpunkt Rock) hat ihn getroffen und einen Artikel über das Konzert geschrieben:

Bericht zur 17. KAMUNA

David Kuhn war für die Lokalredaktion unterwegs und hat für Querfunk Karlsruhe einen Bericht zur diesjährigen Karlsruher Museumsnacht KAMUNA geschrieben:

 

„Gemeinsam Feiern!“, unter diesem Motto präsentierten sich am 01. August viele Karlsruher Institutionen, darunter Museen und Archive, bei der diesjährigen Karlsruher Museumsnacht.

Sammelabschiebung vom Baden-Airpark am 24.02.2015

Am 24.02.2015 wurde zum wiederholten Mal Menschen vom Baden-Airpark (Flughafen Karlsruhe Baden) in einer sogenannten Sammelabschiebung in einer Chartermaschine abgeschoben. Mehrere Gruppen aus Freiburg, Heidelberg, Mannheim und Karlsruhe haben in den jeweiligen Städten und am Baden-Airpark gegen die Abschiebungen demonstriert.

Bundesweites Gedenken an Opfer des NSU: 4. November

Straßenumbenennungen in 10 deutschen Städten in Gedenken und Solidarität mit Hinterbliebenen / Aktionen finden gleichzeitig am Dienstag, 04.11., um 17.30 Uhr statt

Am 4. November 2014, drei Jahre nach dem Bekanntwerden des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU), werden in ganz Deutschland zeitgleich Straßen in Gedenken an die Opfer der rassistischen Mordserie und der Bombenanschläge umbenannt...

Audio-Mitschnitt zur Ukraine-Veranstaltung am 28.1.2015 im Walhalla

 

Der Audio-Mitschnitt zur Veranstaltung vom 28. Januar 2015  jetzt auf freie-radios.net:

https://www.freie-radios.net/68901

 

 

Reinhard Lauterbach ist freier Osteuropakorrespondent u.a. für die Tageszeitung „junge Welt“, das Magazin „Hintergrund“ und „Radio LoRa“ (Zürich), ehemaliger Korrespondent des ARD-Hörfunks für Osteuropa.

iz3w 346 | Ausbeutung der Meere (Jan./Feb.2015)

Der Kampf um die Meere entfacht sich an der Frage: Wem gehört das Meer? Die aktuelle iz3w wirft einen Blick in die keineswegs unerschöpflichen Tiefen des Blauen Kontinents:

https://www.iz3w.org/zeitschrift/ausgaben/346_meere

Verdeckte Ermittlerin als Journalistin

Tags: 

Von 2000 bis 2006 war eine verdeckte Ermittlerin in der Hamburger linken Szene rund um die Rote Flora aktiv. Zunächst für das Landeskriminalamt Hamburg, später für die Bundeanwaltschaft. Allein die Länge der verdeckten Ermittlungen und die Zuständigkeiten lassen viele Fragen offen: zum Beispiel, warum die Hamburger Szene für die Sicherheit der Bunderepublik relevant sei? Denn im Einsatz war die Ermittlerin für die Bundesanwaltschaft.

Angereicherte Gefahr - Globale Geschäfte mit Uran

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd (September/Oktober 2014)

 

Themenschwerpunkt

 

Angereicherte Gefahr – globale Geschäfte mit Uran                                       

 

Konzertbericht: 'Marc Hofmann - Der Klassenfeind im KOHI' am 13.12.2014

Es war Kabarett angesagt, ein (echter) Gymnasiallehrer aus Freiburg erzählt über seinen (echten) Alltag. Und anfangs konnte ich (mitunter aus eigener Erfahrung) über seine Erzählungen, Bemerkungen und Anspielungen lachen. Aber da war alles noch allgemein und systembezogen im Sinne von: Das System hat keine Ahnung.

Filmtipps für Musikfans: "Good Vibrations" in der Kinemathek, noch am 10. und 17. Dezember

Unter dem provokanten Schlagwort "Volxmusik" zeigt die Kinemathek im Dezember drei Filme für Musikliebhaber: Hard Soil (USA/D 2014), Kofelgschroa (D 2014), Good Vibrations (IR/GB 2012).

Im Jubez und der Alten Hackerei finden Begleitveranstaltungen statt.

Seiten